Hilfsnavigation

Volltextsuche

Quickmenu

Startseite | Kontakt | Impressum | Sitemap | Login
Staatlich anerkannter Erholungsort

Seiteninhalt

Suchergebnis (401 Treffer)

25.09.2014

Sicherheit durch Reflektorstreifen

Sehen und vor allen Dingen gesehen werden ist in der jetzt beginnenden dunklen Jahreszeit schon bei einsetzender Dämmerung das oberste Gebot für alle Radfahrer. Damit die Rekener Grundschüler im Straßenverkehr noch sichtbarer werden als bisher, hat die Gemeinde Reken im Rahmen ihrer momentan laufenden Offensive zur „Fahrradsicherheit“ jetzt neongelb leuchtende und selbst verschließende Arm-Reflektorstreifen ... mehr
25.09.2014

Mehr Lebensqualität durch Gelassenheit

Als Stress – zu Deutsch Druck oder Anspannung - bezeichnet man durch spezifische äußere Reize hervorgerufene psychische und physische Reaktionen, die zur Bewältigung besonderer Anforderungen befähigen. Stress kann andererseits aber auch zu körperlichen und geistigen Belastungen bis hin zu ernsthaften Krankheiten führen. Nützliches zur Vermeidung von so genanntem negativen Stress, zur Bewältigung möglicher Folgen sowie zu vielfältigen ... mehr
24.09.2014

Casting für das Musical ,,Alice"

Großprojekt der Musikschule Borken und der Kooperationspartner Reken, Velen, Heiden und Raesfeld startet
In den kommenden Wochen beginnen an der Musikschule Borken die ersten Vorbereitungen für eine große Musical-Aufführung im kommenden Jahr. Mit dem Musical „Alice“ wird erstmals ein Netzwerkprojekt im Kulturbereich gestartet, das insbesondere Kinder und Jugendliche ansprechen soll. Auch musikschulungebundene Kinder und Jugendliche ... mehr
24.09.2014

,,Tag des Einzelhandels" im VerBiz

„Wer etwas verkaufen will, muss die Sprache beherrschen, aber wer etwas kaufen will, den versteht jedermann!“ Mit diesem Ausspruch des kolumbianischen Literatur-Nobelpreisträgers Gabriel Garcia Marquez eröffnete die stellvertretende Rekener Bürgermeisterin Brita Weishaupt den „Tag des Einzelhandels“ im Vereins- und Bildungszentrum, an dem 70 Interessenten aus dem Kreis Borken teilnahmen. Zu dem kostenlosen Business-Frühstück mit Impulsvorträgen ... mehr
22.09.2014

Reken ist lebendig und bunt!

„Es ist ein richtiges Spektakel mit kostenlosen Spielen und Aktivitäten für Kinder. Essen und Trinken gibt es zu zivilen Preisen, alle sind gut gelaunt und Menschen mit und ohne Behinderung verbringen zusammen einen schönen Tag!“ Mit dieser Feststellung trifft Ingrid Kösters aus Bahnhof Reken den Nagel auf den Kopf. Sie ist mit ihrem ... mehr
21.09.2014

SKHM: Pflegschafts-Vorsitzende gewählt

Im Verlauf der ersten Sitzung des Schuljahres 2014/15 hat die Schulpflegschaft der Sekundarschule Hohe Mark (SKHM) unter anderem ihre Vorsitzenden gewählt. Zur Schulpflegschaftsvorsitzenden wurde Frau Chris Angerstein (6b) bestimmt, und vertreten wird sie ab sofort durch Matthias Stratmann (6c). Als weiteres Mitglied für die Schulkonferenz nominierte die Versammlung Frau Sandra Köhne (6c). Sekundarschulrektor ... mehr
20.09.2014

Reken liebt die tolle Knolle

Wer kann da schon „nein“ sagen und vorbei gehen? Kaum jemand, wenn es so verführerisch nach Reibeplätzchen und Kartoffelsuppe, nach Kaffee und nach frisch gebackenen Waffeln duftet wie beim 22. Rekener Kartoffelmarkt in der Neuen Mitte. Kaum verwunderlich also, dass viele Rekener in die Dorfmitte strömen und sich der von Ständen gesäumte und durch Bierzeltgarnituren und ... mehr
19.09.2014

BHKW: Strom und Wärme aus Biogas

An der „Klimawoche 2014“, die noch bis zum 28. September mit mehr als 30 Veranstaltungen im ganzen Kreis Borken stattfindet, hat sich auch die Gemeinde Reken beteiligt. Am 18. September waren alle Interessenten eingeladen, die mit Biogas betriebenen Blockheizkraftwerke (BHKW) am Rathaus sowie am Frei- und Hallenbad zu besichtigen und sich die Funktionsweisen erläutern zu lassen. Von diesem Angebot ... mehr
18.09.2014

Fahrrad-Check an den Grundschulen

Die Gemeinde Reken, seit 2009 Mitglied in der Arbeitsgemeinschaft fußgänger- und fahrradfreundlicher Städte, Gemeinden und Kreise in Nordrhein-Westfalen (AGFS), hat an den Grundschulen in Klein und Groß Reken sowie in Maria Veen eine von der AGFS initiierte Aktion zum Thema „Fahrradsicherheit“ gestartet. Zum Auftakt waren alle Antoniusschüler aufgerufen, ihre Zweiräder zu einer intensiven Sicherheitskontrolle mit zur ihrer ... mehr
17.09.2014

Neue Sekretärin an der Ellering-Schule

In der Verwaltung der Ellering-Schule gibt es eine personelle Veränderung. Cäcilia Rösing, gelernte Industriekauffrau, wohnhaft in Maria Veen und seit dem 1. März 2012 als Sekretärin an der Grundschule tätig, wechselt zum 1. Oktober ins Bürgerbüro der Gemeinde Reken. „Ich habe gerne im Team der Ellering-Schule gearbeitet, das ich schon mit ein wenig Trauer verlasse. Andererseits gefällt mir ... mehr
17.09.2014

,,Bevor ich sterbe, möchte ich..."

Diesen angefangenen Satz kann jeder, der Lust hat, ab Freitagnachmittag, 19. September mit Kreide auf einer großen Tafelwand im Benediktushof Maria Veen zu Ende schreiben. Die Wand steht eine knappe Woche im Sinnesgarten am Haus Elisabeth. Alle Passanten und Bürger aus Reken, aber auch jeder Bewohner und Mitarbeiter des Benediktushofes ist eingeladen, den Lücken-Satz „Bevor ich ... mehr
16.09.2014

Wehrkirche und Windmühle gut besucht

Zum Tag des offenen Denkmals, der seit 1993 immer am zweiten Sonntag im September veranstaltet wird, haben in diesem Jahr bundesweit rund 7.500 Kulturdenkmale in 2.500 Städten und Gemeinden zu kostenlosen Besuchen und Führungen eingeladen. In Groß Reken stellten die ehrenamtlichen Helfer des Heimatvereins, der sich unter anderem der Erhaltung und Pflege historischer Bauten widmet, die 1187 ... mehr
15.09.2014

Vom Melchenberg zu 25.000 Menschen

Das Wasserwerk Reken ist seit 1968 in Betrieb. Es fördert sein Grundwasser aus den so genannten "Halterner Sanden" über sechs, bis zu 120 Meter tiefe Brunnen. Rund 25.000 Menschen versorgt die Rheinisch-Westfälische Wasserwerksgesellschaft (RWW) vom Rekener Melchenberg aus täglich mit über 5000 Kubikmetern Trinkwasser. Von der 133,8 Meter hohen Erhebung im Groß Rekener Norden nahe dem ... mehr
14.09.2014

Fahnenschläger auf Meisterschaftskurs

2011 waren sie knapp geschlagen Vizemeister, 2012 Deutscher Meister und 2013 sprang erneut der Ehrenplatz heraus. Zweimal Silber und einmal Gold in den letzten drei Jahren – die Bilanz der Bahnhof Rekener St. Hubertus-Fahnenschläger im historischen Fahnenschlag nach Münsterländer Art kann sich also mehr als nur sehen lassen. Und damit am 5. Oktober in Damme möglichst ... mehr
14.09.2014

Rentnertreff im Benediktushof

Einen informativen und unterhaltsamen Nachmittag haben rund 50 ehemalige Mitarbeitende aus allen Arbeitsbereichen des Benediktushofes verbracht. In den Räumen der Tagesstruktur von Haus Elisabeth trafen sie zum jährlichen „Rentner- und Pensionärstreff“. Dort unterrichtete Geschäftsführer Thomas Spaan die Ehemaligen über einige wichtige Neuerungen im Haus – wie zum Beispiel die neugestaltete Praxis für Physiotherapie im Benediktushof ... mehr
Seite << | < | 1 ... 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 ... 27 | > | >>
Zurück zur vorhergehenden Seitezurück Zum SeitenanfangSeitenanfang Seite druckenSeite drucken