Hilfsnavigation

Volltextsuche

Staatlich anerkannter Erholungsort

Seiteninhalt

Suchergebnis (368 Treffer)

21.07.2014

Flächennutzungsplan Nordendorf II

Nachdem der Rat in seiner Sitzung am 3. Juli 2014 die 52. Änderung des Flächennutzungsplanes im Bereich „Nordendorf II“ beschlossen hat, sind die Verfahrensunterlagen zwischenzeitlich an die Bezirksregierung in Münster gesandt worden. Die notwendige Genehmigung der Änderung wird im Herbst 2014 erwartet. Damit wurden seitens des Rates die planungsrechtlichen Voraussetzungen für eine Erweiterung des Wohngebietes nach Westen hin ... mehr
18.07.2014

Fundsachen im II. Quartal 2014

Folgende Fundsachen wurden im II. Quartal 2014 im Fundbüro, Rathaus Reken, Kirchstraße 14, 48734 Reken abgegeben:
Monat April 2014:
Verschiedene Schlüssel Kinderarmbanduhr Fahrradtacho Rucksack
Monat Mai 2014:
Geld Verschiedene Fahrräder
Monat Juni 2014:
Verschiedene Schlüssel Verschiedene Fahrräder Jacken Brille
Für weitere Hinweise steht Ihnen das Bürgerinformationsbüro der Gemeinde Reken unter der Telefonnummer 02864/944-0 gerne zur Verfügung. (jf)
... mehr
17.07.2014

Vereinbarkeit von Familie und Beruf

Erstmalig bietet der Benediktushof Maria Veen seinen Mitarbeitern eine Kinderbetreuung während der Ferienzeit an. In der vierten Woche der Sommerferien (28. Juli bis 1. August) werden acht Kinder im Alter von 3,5 bis 10 Jahren vor- und nachmittags von zwei Mitarbeiterinnen betreut: Sarah Wüller (19), die zur Zeit ein Freiwilliges Soziales Jahr absolviert, und Sarah ... mehr
15.07.2014

Sport - Spiel - Spannung

Bereits zum sechsten Mal haben die integrativen Benediktushof-Spiele, an denen insgesamt 70 Kinder teilnahmen, im Rahmen des Rekener Ferienkalenders stattgefunden. „Es hat Spaß gemacht, und wir haben uns gut verstanden. Auch wenn mal jemand etwas nicht so gut konnte wie die anderen“, sagen sie. „Keiner hat über den anderen gelacht“, berichten zum Beispiel Julian Sieverding ... mehr
13.07.2014

64 Kinder im Feriencamp am Gevelsberg

Los ging es vor 27 Jahren am Jägerhof. Dann diente der Bauernhof Haake als Station, bevor die beliebte Ferienfreizeit der evangelischen Kirchengemeinde auf dem Sportplatzgelände am Klein Rekener Gevelsberg ihren endgültigen Standort fand. Dieses Mal waren es 64 Mädchen und Jungs im Alter zwischen sechs und zwölf Jahren, die eine Woche lang das weitläufige Camp mit acht weißen ... mehr
13.07.2014

Rekener Kinder ,,vor Kohle"

Die erste große Ausflugstour des Jugendhauses Flash23 im Rahmen des Rekener Ferienkalenders 2014 führte zwanzig Kinder und sechs Betreuer ins Ruhrgebiet. Genauer gesagt zur Zeche Hannover nach Bochum-Hordel. Bis 1973 ein Steinkohlen-Bergwerk, ist die Anlage aus dem 19. Jahrhundert heute ein Industriemuseum des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe. Den Kindern wurde dort in sehr anschaulicher Art ... mehr
11.07.2014

Zwei neue Fahrzeuge für den Bauhof

Ein Pritschenwagen und ein New Holland-Schlepper, beide von örtlichen Unternehmen geliefert, sind in diesen Tagen in den effizienten Fuhrpark des Rekener Bauhofes integriert worden. „Die Neuanschaffungen ersetzen zwei Fahrzeuge aus dem Baujahr 1998, die ein wenig in die Jahre gekommen und mittlerweile sehr reparaturanfällig geworden sind“, erläutert Bauhofleiter Jörg Mecking die notwendige Investition der ... mehr
10.07.2014

Über neuen Radweg nach Lette

Mit Dreirad, E-Rolli oder E-Scooter haben einige Bewohner des Benediktushofes Maria Veen zusammen mit Bernhard Krampe vom Kultur- und Freizeitteam eine Tour ins zehn Kilometer entfernte Coesfeld-Lette zum Besuch einer Eisdiele unternommen. Unterwegs machte die Gruppe kurze Stopps. Trotz durchwachsenen Wetters hatten die Ausflügler Brigitte Krause, Marion Bennemann, Axel Ruschhaupt, Lisa ... mehr
10.07.2014

Baumaßnahmen während der Sommerzeit

Tiefbauarbeiten lassen sich besser im Sommer als im Winter ausführen, und Renovierungen sowie Erneuerungen in den Schulgebäuden sind nur während der großen Ferien absolut störungsfrei möglich. So ist es auch in diesem Jahr wieder. „Nach längerer Planungszeit stehen in den kommenden Wochen mehrere Baustellen in den Ortsteilen an, die den Verkehr allerdings kaum beeinträchtigen“, stellt der Rekener Bauamtsleiter Josef ... mehr
09.07.2014

Mit leichtem Gepäck unterwegs

Trommler aus Guinea, Pfadfinder aus Bolivien, Schüler aus Rheine und Menschen mit Behinderungen aus sieben verschiedenen Einrichtungen des Münsterlandes: Bunter konnte die Mischung der Teilnehmer beim diesjährigen „Urlaub ohne Koffer“ kaum sein. Freizeitteams aus sieben Einrichtungen der Behindertenhilfe hatten für eine Woche ein täglich wechselndes Programm für ihre Bewohner zusammengestellt. Gegenseitige ... mehr
09.07.2014

400 Euro für ein neues Zelt

Insgesamt sind es 62 Rekener Mädchen und Jungs im Alter zwischen sechs und zwölf Jahren, die während der ersten Ferienwoche von Sonntag zu Sonntag am 28. Zeltlager der Evangelischen Kirchengemeinde auf dem Sportplatzgelände am Klein Rekener Gevelsberg teilnehmen. „Wir frühstücken im Gemeindehaus, unternehmen am Nachmittag Ausflüge oder spannende Wettbewerbe und sitzen nach dem Abendbrot alle zusammen am Lagerfeuer im Camp“, erklären ... mehr
08.07.2014

Gipsmasken zum Auftakt

Abwechslungsreiche Sport- und Erlebnisangebote, Koch-, Bastel- und Kinderaktionen sowie spannende Unternehmungen und Ausflüge umfaßt der diesjährige Rekener Ferienkalender, wie immer vom Flash23 mit dem Kinder- und Jugendbüro der Gemeinde zusammengestellt. Mit der Hilfe von Verbänden, Vereinen und dem Benediktushof sowie mit erheblicher finanzieller Unterstützung durch die Rekener Wirtegemeinschaft und das Jugendwerk ... mehr
08.07.2014

Martin Niedziela: jetzt oder nie!

„Solch eine Gelegenheit bekommst Du so schnell nicht wieder, jetzt oder nie.“ So dachte der zum Vorstand der St. Hubertus Schützenbruderschaft gehörende Martin Niedziela, als seine Kameraden ihre Bemühungen beim Vogelschießen in Üllenberg’s Büschken unvermittelt einstellten und die Flinten um 14.30 Uhr aus der Hand gaben. Nach eingehenden Beratungen im Familien- und Freundeskreis ergriff Niedziela nach einer ... mehr
07.07.2014

Reken glänzt mit niedrigsten Steuersätzen im Kreis Borken

Die IHK analysiert regelmäßig die Haushalte der Städte und Gemeinden im Kammerbezirk und prüft, ob beabsichtigte Gewerbesteuer- oder Gebührenerhöhungen gerechtfertigt oder zu hoch sind. Die IHK vergleicht auch die Gewerbesteuerhebesätze in ihrem Bezirk. In der neuesten Veröffentlichung unter http://www.ihk-nordwestfalen.de werden die niedrigsten Steuersätze der Gemeinde Reken im Kreisgebiet erneut bestätigt. (Quelle: IHK Nordwestfalen) (md)
Entwicklung der Gewerbesteuer-/ und ... mehr
07.07.2014

Abschlussfeier mit Übernachtung der ,,Schulis" im Kindergarten Maria Veen

Mit einem Gottesdienst in der Kapelle des Benediktushofes begann am Donnerstag abend die Abschiedsfeier der 25 Entlasskinder des Kindergartens St. Marien in Maria Veen. „Wir wagen neue Schritte“ - so lautete da Thema, dass sich Erzieherinnen und Kinder ausgedacht haben und zu dem passende Texte gelesen und Lieder gesungen wurden.
Die Flötenkinder spielen in der Kirche.
Die Kinder hinterlassen ihre Fußspuren.
„Ihre Spuren ... mehr
Seite << | < | 1 ... 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 ... 25 | > | >>
Zurück zur vorhergehenden Seitezurück Zum SeitenanfangSeitenanfang Seite druckenSeite drucken