Hilfsnavigation

Volltextsuche

Quickmenu

Startseite | Kontakt | Impressum | Sitemap | Login
Staatlich anerkannter Erholungsort

Seiteninhalt

Suchergebnis (472 Treffer)

21.08.2015

Spielanlage für Jugendherberge Reken

Die Jugendherberge des Deutschen Jugendherbergswerk in Reken ist ein beliebtes Ausflugsziel für Schulklassen, Vereine und Familien aus der näheren und weiteren Umgebung. 130 Betten, mehrere moderne Gemeinschaftsräume und das großzügige Außengelände machen die Jugendherberge so attraktiv. Eine neue Spielanlage bietet den Gästen einen weiteren Spaßfaktor an der frischen Luft. Kletterelemente, Wackelbrücken oder die Bergsteigerrampe ... mehr
21.08.2015

315 Euro für die Jugendfeuerwehr

Auch ein ausgedehnter Regenschauer am frühen Nachmittag konnte dem Rekener Sommer am letzten Juni-Sonntag nichts anhaben. Schon gar nicht den von den FarbmüllerInnen künstlerisch gestalteten fünfzehn Liegestühlen, deren Versteigerung für einen guten Zweck gerade in dem Augenblick begann, als der Himmel seine Schleusen öffnete. Dem Auktionator und Feuerwehrleiter Jörg Wiesmann sowie Ursula Steinkamp, der ... mehr
21.08.2015

Wer wird Olympiasieger in Klein Reken?

Die ersten Olympischen Spiele wurden 776 v. Chr. im antiken Griechenland abgehalten. Klein Reken gab’s damals noch nicht, und auch bei der ersten Olympiade der Neuzeit war man nicht dabei. Seit 2011 aber, als die Dorfolympiade von den Sportfreunden Klein Reken aus der Taufe gehoben wurde, ist der olympische Gedanke fest in Klein Reken ... mehr
20.08.2015

Wahllokal Stimmbezirk 4 OT Maria Veen Ellering-Schule

Beim Druck der Wahlbenachrichtigungskarten für die Bürgermeisterwahl am 13. September 2015 gab es einen Übertragungsfehler. Das Wahllokal Stimmbezirk 4 OT Maria Veen Ellering-Schule ist natürlich auch barrierefrei zugänglich.

19.08.2015

Auch Pater Varghese verlässt Reken

Nach Pater Mario, der sich bekanntlich mit einem Festhochamt am 23. August um 15 Uhr in St. Heinrich von seiner Kirchengemeinde verabschiedet und eine neue Aufgabe in Würzburg übernimmt, wird auch der aus einem indischen Dorf stammende Pater Varghese Kurian Reken verlassen. Er ist seit Mai 2008 in der Pfarrei St. Heinrich als Kaplan tätig und übernimmt zum ... mehr
19.08.2015

Bürger werden befragt

Mobilität gilt als eines der wichtigsten Themen für die Zukunft des ländlichen Raumes. Deswegen ist es wichtig herauszufinden, was die Erwartungen der Bürgerinnen und Bürger sowie der Unternehmen sind, und welche Entwicklungen und Trends zu erwarten sind. Verschiedene Entwicklungen haben seither zu einem geänderten Mobilitätsverhalten bzw. Mobilitätsbedürfnis geführt. Angesichts des steigenden Bevölkerungsanteils älterer Menschen ... mehr
18.08.2015

Reinhard Schwittlich im Alleingang

„Es har nur einmal geregnet, dafür ohne Pause gleich 48 Stunden am Stück!“ Mit dieser ironischen, aber absolut treffenden Bemerkung charakterisierte Stefan Zorenböhmer das erste Schützenfest unter seiner Regie. Trotz allem gut gelaunt fügte der neue Vorsitzende der Klein Rekener Bürgerschützen aber sofort hinzu: „Die Stimmung war dennoch prächtig. Die Festbälle und das ... mehr
17.08.2015

Gaby Jansen - dieses war der 8. Streich!

Für ihren achten Triumph hat sich Gaby Jansen einen ganz dicken Tusch verdient. Nachdem die für die TSG Kirchhellen aktive Ausdauersportlerin schon in 2004, 2008 und 2009 sowie durchgehend von 2011 bis 2014 die schnellste Frau beim Rekener Volkstriathlon war, ließ sie sich von ihren Konkurrentinnen auch bei der 23. Auflage des ... mehr
17.08.2015

Holpriger Start in die neue Saison

Vor fünf Monaten ist der Fusionsverein SC Reken 24/15 e.V. gegründet worden, mit 1.400 Mitgliedern und 750 Aktiven der mit Abstand größte Sportverein innerhalb der Gemeindegrenzen. Nach diesem zukunftsträchtigen Schritt kam der neue Großverein am dritten August-Wochenende jetzt auch sportlich aus den Startlöchern. Mit schicken neuen Trikots, neuem Logo und großer Motivation haben ... mehr
17.08.2015

Sommerfest im Sinnesgarten

Zu seinem traditionellen Sommerfest konnte der Verein "Leben im Alter in Reken" rund fünfzig Gäste auf der Terrasse des Sinnesgartens direkt hinter dem Haus Elisabeth des Benediktushofes an der Straße „Am Kloster“ begrüßen. Zahlreiche Mitglieder, aber auch viele interessierte Rekenerinnen und Rekener machten es sich bei Kaffee, Kuchen, Schnittchen und kalten Softdrinks bequem unter den großen ... mehr
17.08.2015

Jugendrotkreuz beendet Sommerpause

Nach den Sommerferien startet das Jugendrotkreuz Reken (JRK) jetzt in die zweite Saisonhälfte. Geplant sind wieder viele Attraktionen mit dem Nachwuchs, von einem Bundeswettbewerb in Erster Hilfe bis zu einem 24-Stunden-Berufsfeuerwehrtag mit der Jugendfeuerwehr. Aber auch in den Gruppenstunden kommt der Spaß keineswegs zu kurz. Vom Gruppenspiel bis zum Verfestigen der Ersten Hilfe steht vielerlei auf ... mehr
13.08.2015

Grundschulen begrüßen 113 i-Dötzchen

113 Mädchen und Jungs erlebten den Einstieg in einen neuen Lebensabschnitt in einer fröhlichen und gelösten Atmosphäre. Insgesamt wurden am 13. August in der Gemeinde Reken fünf erste Klassen für das Schuljahr 2015/16 gebildet: Zwei Klassen in Groß Reken an der Michaelschule (55 Erstklässler), zwei in Klein Reken an der Antoniusschule (37 Erstklässler) und eine Klasse in Maria Veen an der ... mehr
13.08.2015

66 Neulinge an der Sekundarschule

Die Sekundarschule Hohe Mark, vor zwei Jahren im Gebäude der EvT-Realschule in Bahnhof Reken eröffnet, ist weiter angewachsen. Bei der Einschulung am 13. August konnte Rektor Jochen Grosfeld nach einem Gottesdienst 66 neue Fünftklässler zum Schuljahr 2015/16 begrüßen, die auf drei Klassen aufgeteilt wurden. „In der SKHM werden 256 Schülerinnen und Schüler in 10 Klassen unterrichtet“, stellte ... mehr
12.08.2015

Mit Wahlbenachrichtigungskarte im Rathaus wählen

In den kommenden Tagen erhalten rd. 12.000 Wahlberechtigte in der Gemeinde Reken ihre persönliche Wahlbenachrichtigungskarte per Post ins Haus. Diese Karte berechtigt nicht nur zur Beantragung der Briefwahlunterlagen, welche auch online auf www.reken.de möglich ist und auf entsprechendem Antrag zugeschickt werden, sondern es besteht vielmehr die Möglichkeit, bereits jetzt bei persönlicher Vorlage der Wahlbenachrichtigung ... mehr
11.08.2015

Jetzt ist Leben in der neuen Kita

Rechtzeitig zum Beginn des Kindergartenjahres 2015/16 und genau wie geplant ist ein 2-Gruppen-Kindergarten an der Overbergstraße unter der Trägerschaft der Kirchengemeinde St. Heinrich fertig geworden. Am 11. August sind 42 Ü3-Kinder mit ihren fünf Erzieherinnen und einem Praktikanten in die Einrichtung eingezogen, die nach den Plänen des Architekten Hubert Kipp in nur sechs Monaten aus fünf ... mehr
Seite << | < | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 ... 32 | > | >>
Zurück zur vorhergehenden Seitezurück Zum SeitenanfangSeitenanfang Seite druckenSeite drucken