Hilfsnavigation

Volltextsuche

Quickmenu

Startseite | Kontakt | Impressum | Sitemap | Login
Staatlich anerkannter Erholungsort

Seiteninhalt

Suchergebnis (313 Treffer)

03.04.2014

Gemeinde Reken klagt erneut gegen das Land NRW gegen die Gemeindefinanzierung

v. l. n. r.: Heiner Seier (Bürgermeister Reken), Manuel Deitert (Kämmerer Reken), Andreas Grotendorst (Bürgermeister Raesfeld), Prof. Dr. Suerbaum (Universität Würzburg), Thomas Greving (Kämmereileiter Raesfeld) und Hans-Georg Althoff (Kämmerer Ahaus) bei der Vorbereitung der aktuellen Klage im Rekener Rathaus.
Gemeinsam mit dreizehn weiteren Gemeinden aus dem Kreis Borken hat die Gemeinde Reken gestern eine weitere Kommunalverfassungsbeschwerde ... mehr
03.04.2014

Haupt- und Finanzausschuss besichtigt die Jugendherberge

„Wir haben Spaß am attraktiven Standort Reken und wir sind ebenso wie die Gemeinde fest davon überzeugt, dass das komplett sanierte Haus nach den soeben abgeschlossenen beiden ersten Bauphasen mehr leisten und zur weiteren Steigerung des touristischen Potentials im Erholungsort Reken beitragen wird“, konstatierte Heiner Sturm bei der Begrüßung des Haupt- und Finanzausschusses ... mehr
02.04.2014

Rekener Fußballnachwuchs auf Schalke

Das war ein großes Erlebnis für die 12 sechs- bis achtjährigen Spieler der F2 der JSG Blau-Weiß Hülsten/VfL Reken. Sie durften nicht nur das Spiel FC Schalke 04 gegen Hertha BSC live miterleben. Nein, die Kleinen liefen mit den Superstars Klaas-Jan Huntelaar, Julian Draxler & Co vor den Augen von 61.073 Fußballfans in die Arena auf Schalke ... mehr
02.04.2014

Kochen im Flash23

Das Flash23 bietet Jugendlichen im Alter von 14 bis 20 Jahren die Möglichkeit, den Beruf des Kochs kennen zu lernen. Ihr wolltet schon immer ein 3-Gänge-Menü kochen? Wolltet verschiedene Kochtechniken kennen lernen und praktische Einblicke in den Beruf des Kochs erhalten? Dazu laden wir Euch herzlich in die Küche des Flash23 ein. Der Koch des Berghotels Hohe ... mehr
02.04.2014

,,Web 2.0" - inspirierend und gefährlich

„Die Nutzung der sozialen Medien im Internet ist inspirierend. Ich finde, dass sie eine Bereicherung darstellen können, wenn sie in Maßen genossen werden. Für kleine und große Unternehmen der Lifestyle Branchen ist die Nutzung sogar unerlässlich. Allerdings muss man auf die Gefahren achten und Kinder bei ihren Ausflügen ins Web beaufsichtigen.“ Zu diesem Resultat ... mehr
02.04.2014

Eis vom Benediktushof

Cornelia Pleus (27) und Miriam Hampel (26) sind in den Startlöchern. Die beiden Mitarbeiterinnen der Integrationsfirma Transfair Montage am Benediktushof werden bei der LWL-Messe der Integrationsfirmen in Münster am 9. April die ersten Portionen Speiseeis an Messebesucher ausgeben. „Wir freuen uns schon darauf und sind gespannt, wie das so wird“, sagen die gelernten Hauswirtschaftshelferinnen.
Die Eisproduktion ist - neben den ... mehr
31.03.2014

Verjüngungskur für die Jugendherberge

Im Oktober des Vorjahres ging es los, und nach einem knappen halben Jahr ist es geschafft. Für 470.000 Euro inklusive eines 50.000 Euro-Zuschusses der Gemeinde - weitere 50.000 Euro sind für die nächsten Baumaßnahmen in 2015/16 zugesagt - ist die 1954 vom Landesverband Westfalen-Lippe des Deutschen Jugendherbergswerks (DJH) erbaute Jugendherberge in Groß Reken umgebaut und modernisiert worden. Dass ... mehr
31.03.2014

1.000 Euro für integratives Zirkusprojekt

Zirkusprojekte hat es an der Brückenschule und auch an der Ellering Schule schon des Öfteren gegeben. Eine Schau in der Manege aber, in die sich behinderte wie nicht behinderte Jungen und Mädchen gemeinsam mit Akrobatik, Clownerien und Tierdressuren einbringen, ist ein absolutes Novum in der Maria Veener Bildungslandschaft. An einer solchen integrativen Aktion unter dem Titel „Zirkus Brelli“ ... mehr
30.03.2014

Der Hammer - Reken rockt!

Konstruktive Idee, pfiffiger Slogan, gute Organisation, voller Erfolg! „Reken rockt“, eine gemeinschaftliche Komposition von acht Wirten aus Groß, Bahnhof und Klein Reken, startet am letzten März-Samstag von „Null“ auf „Eins“ voll durch und wird zum neuen Hit in den Charts der Mühlengemeinde. „Auf dem Land laufen nur Schützenfeste, von wegen! Auch solche Musikevents ... mehr
30.03.2014

Großer Beifall für Maria Veener Kinder

Als Akrobat in die Zirkuswelt eintauchen, im grellen Scheinwerferlicht der Manege stehen und den Beifall der Zuschauer kassieren – diesen Traum hat wohl jeder schon einmal geträumt. Für insgesamt 219 Kinder der Ellering Schule und der Brückenschule sowie für Schulneulinge aus dem Hülstener DRK-Kindergarten Rappelkiste und der Maria Veener St. Marien-Kita ist diese ... mehr
28.03.2014

Jubiläumswoche 1125 Jahre Gemeinde Reken: Festzelt zum Weskerhok verlegt

Noch Karten für den Galaabend im Bürgerbüro erhältlich!
Seit mehr als einem Jahr ist ein Arbeitskreis der Gemeinde unter der Leitung von Bürgermeister Heiner Seier mit der Organisation des Festwochenendes beschäftig. Aufgrund des großen Zuspruchs muss jetzt umdisponiert werden!
Das Jahr 2014 ist kein Jahr wie jedes andere – Reken feiert seinen 1125. Geburtstag! ... mehr
28.03.2014

Offener Frauentreff: ,,Social Media - Kommunikation im Netz"

Facebook, Twitter, You Tube und Co. – wir googlen und doodlen uns durchs Netz - Auf Einladung der Gleichstellungsbeauftragten der Gemeinde Reken zum "Offenen Frauentreff" sind Interessierte eingeladen am Montag, den 31.03.2014, um 19:30 Uhr, im Rathaus der Gemeinde Reken, Kirchstraße 14 (Sitzungssaal):
Heutzutage beruflich ein Muss, aber auch in der Freizeit nehmen soziale Netzwerke einen immer höheren ... mehr
27.03.2014

Girls' und Boys' Day im Benediktushof

14 Schülerinnen und Schüler haben im Berufsbildungswerk des Benediktushofes beim Girls’ und Boys´ Day insgesamt sieben verschiedene Berufsfelder kennen gelernt. Während die Jungen einen Tag lang in der Hauswirtschaft und in der Floristik mitarbeiten durften, schnupperten die Mädchen in die Holzwerkstatt, den Gartenbau, die Orthopädie-Schuhtechnik, den Metallbereich, den Elektrobereich und in die Zweirad-Werkstatt hinein. Begleitet wurden die ... mehr
27.03.2014

Fundsachen im I. Quartal 2014

Folgende Fundsachen wurden im I. Quartal 2014 im Fundbüro, Rathaus Reken, Kirchstraße 14, 48734 Reken abgegeben:
Monat Januar 2014:
Verschiedene Schlüssel Fahrrad Kettcar
Monat Februar 2014:
Verschiedene Schlüssel Ring Schal
Monat März 2014:
Sporttasche mit Inhalt Schminktasche mit Inhalt Sonnenbrille Armbanduhr Jacke Blutzuckermessgerät Fahrradtasche Herrenrad Cityroller
Für weitere Hinweise steht Ihnen das Bürgerinformationsbüro der Gemeinde Reken unter der ... mehr
27.03.2014

Mystisches Münsterland

Sie finden Lesungen langweilig? Nur Bilder zu betrachten, ist Ihnen zu einseitig?
Am 5. April 2014 können Sie in Reken beides haben, denn in dem Kunstprojekt "Mystisches Münsterland" geben sich Literatur, Malerei und Fotografie die Hand. Hier gibt es kein Bild ohne Text und keinen Text ohne Bild.
"Muss denn immer alles erklärbar sein … muss ich denn wissen, ... mehr
Seite << | < | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 ... 21 | > | >>
Zurück zur vorhergehenden Seitezurück Zum SeitenanfangSeitenanfang Seite druckenSeite drucken